Version 2.00.197

Neuerungen in der Version 2.00.197

  • PDF-Export mit neuer Komponenten-DLL
  • Feineres Scrollen durch Mausrad, damit Layout besser positionierbar
  • Endlosschleife beim Formatieren von Sekundkollisionen korrigiert

Version 2.00.196a

Neuerungen in der Version 2.00.196a

  • Korrektur in Transkriptionsalgorithmus Clubmodell [nachveröffentlicht als 2.00.196a am 8.6.2018]
  • Panoramaeinstellungen in MIDI-Wiedergabe korrigiert
  • Erste Taktnummer auf neuer Seite war bei Partiturzeilen manchmal zu groß dargestellt
  • Tempoangaben am Anfang von Pausengruppen werden nun dargestellt (wie Segno und Wort)
  • Vorlagenautomatik "Rhythmus" korrigiert, da er sich manchmal nicht an/abschalten ließ
  • Die Erkennung von ges und des in der Transkription Clubmodell war nach der Umstellung auf die Erkennung enharmonischer verwechselter Noten nicht immer korrekt.
  • In der Umbruchübersicht kann man in einem Einzeltakt nun auch den Bezug zum Takt editieren.
  • In in den Ausdruckoptionen zuschaltbare §-Zählung begann mit der Zählung bei 0 (jetzt bei 1)
  • Weitere Option zur Speicherung der Lizenzdaten: Neben Registry (Standard) und INI-Dtei kann nun auch eine frei wählbare Datei (an beliebigem Speicherort) angegeben werden. Unter Extras/Lizenz auswählbar. Damit sollten Konflikte mit Reinigungsmechanismen von Virenscannern umgangen werden können.
  • Korrektur bei der Höhenjustierung von Symbolen in der Transkription Clubmodell (für alle Symbole mit fixen Höhen)

Version 2.00.195

Achtung: Sollte beim Update die Meldung erscheinen, dass bereits eine andere Version der Software installiert ist, bitte zuvor TOCCATA deinstallieren.

Neuerungen in der Version 2.00.195

  • Einfügen von Gleichtakten korrigiert
  • Korrektur bei der Umsetzung der Begleitung beim Clubmodell (in Version 2.00.194 fehlten manchmal Begleitelemente)
  • Enharmonische Verwechslung als Einzel- und Gruppenfunktion korrigiert
  • Segno-Zeichen können nun auch auf den Taktanfang positioniert werden (Parameter Taktanfang)
  • Positionierung von Xolen korrigiert, damit Rundungsfehler nicht zu Differenzen in den Grundzählzeiten führt
  • Schreibweise "Michlbauer" für Griffschrift Steirische Harmonika neu