Was muss ich beachten, wenn ich beide Version von TOCCATA (1.37 und 2.0) nebeneinander betreiben will?

Sie können beide Versionen problemlos nebeneinander betreiben. Beachten Sie aber bitte, dass die alte Version keine Dateien laden kann, die die neue Version geschrieben hat. Umgekehrt ist dies möglich. Wenn eine Datei jedoch einmal mit der neuen Version gespeichert wurde, ist ein Rückweg zur alten Version (auch uns!) nicht mehr möglich. Dabei kann es auch passieren - wenn die Autosave-Funktion aktiviert ist - dass das Speichern im neuen Format erfolgt, ohne dass Sie es explizit ausgelöst haben. Wir empfehlen deshalb, mit Dateikopien zu arbeiten bzw. vor dem Arbeiten mit TOCCATA 2.0 von Ihrem Dateibestand eine Sicherungskopie anzulegen (schadet nie!).

 

Beide Version von TOCCATA greifen auf den Zeichensatz "Cantabo" zu. Da es diesen nur einmal auf Ihrem System gibt, kann es zu Problemen kommen, wenn Sie eine der beiden Versionen von TOCCATA deinstallieren. Bei der Deinstallation wird dann der Zeichensatz mit entfernt und die verbleibende Installation hat ein Problem. Sie können den Zeichensatz natürlich auch händisch von der CD als Schrift (in der Systemsteuerung) installieren.

 

Zuletzt aktualisiert am 16.10.2013 von Ulrich Simon.

Zurück